Nachhaltig Verstört Nachhaltig Verstört
Zimties - vegane Plätzchen

Zutaten

Mengen für
50
Zimties
200 g Pflanzenbutter oder Pflanzenmargarine; bei Zimmertemperatur
150 g Zucker
1 EL Vanillezucker
375 g Weizenmehl
15 g Speisestärke
10 g Backpulver
1 TL Ceylon-Zimt
3 EL Wasser
Zimtkruste
5 EL Zucker
2 TL Ceylon-Zimt

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Pflanzenbutter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät gründlich verrühren.

In einer zweiten Schüssel das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver und dem Zimt mischen.

Dann das Mehlgemisch mit dem Wasser in die Rührschüssel geben und mit den Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Zum Schluss mit den Händen nacharbeiten, damit der Teig schön gleichmäßig wird.

Für die Zimtkruste den Zucker mit dem Zimt vermischen. Den Teig teelöffelweise portionieren, mit den Händen zu Kugeln formen und in der Zimt-Zucker-Mischung wenden.

Die Teigkugeln mit zwei fingerbreitem Abstand auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Blech geben und mit dem Handballen fingerdick platt drücken.

Im vorgeheizten Ofen 8 bis 10 Minuten backen. Wenn die Zimties auf der Oberseite rissig werden, sind sie fertig.

Die Plätzchen sind anfangs sehr brüchig, deshalb sollte man sie mindestens 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen bevor man sie herunternimmt.