Nachhaltig Verstört Nachhaltig Verstört
Asia-Nudeln mit Blattkohl

Zutaten

Mengen für
4
Portionen
400 g Spaghetti oder andere Nudeln nach Wahl
2 EL Bratöl
½ Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
200 g Seitan aus dem Glas in Tamarisoße
120 ml Tamarisoße aus dem Seitan-Glas (ggf. Mit Tamari- oder Sojasoße aufgefüllt)
2 Stück Karotten
100 g Blattkohl (Schwarzkohl, Grünkohl, Asiasalat, Kohlrabiblätter, … oder ein Mischung)
130 g Paprika frisch oder aus dem Glas
1 teelöffelgroßes Stück Ingwer
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
1 TL Curry
Topping (optional)
2 EL Sesam
1 EL Schwarzkümmel

Spaghetti in einem Topf mit Salzwasser kochen bis sie gar sind. Seitan von der Tamarisoße abschütten und die Soße auffangen.

Zwiebel in Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken und beides mit dem Bratöl im Wok oder einer Pfanne glasig anbraten. Danach den Seitan in Streifen schneiden, hinzugeben und braten bis goldbraune Stellen entstehen. Die ebenfalls in Streifen geschnittenen Karotten dazugeben und mit ¼ der Tamarisoße aufgießen, um angehängte Stellen zu lösen. Nochmal kurz weiter braten.

Den Blattkohl (mit samt Stängel) und die Paprika in Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Alles zusammen mit der restlichen Tamarisoße in den Wok geben und kurz köcheln lassen, bis die Soße fast komplett verkocht und die Stängel der Kohlblätter gar sind.

Nun noch die Nudeln dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Auf dem Teller optional mit Sesam und Schwarzkümmel toppen.