Nachhaltig Verstört Nachhaltig Verstört
Pommes frites mit Ketchup und Mayo

Zutaten

Mengen für
2
Portionen
500 g Kartoffeln
3 EL Bratöl
3 EL Reismehl
1 TL Salz

Die Kartoffeln schälen und mit einem scharfen Messer in Pommes schneiden.

In ein Sieb geben und unter fließendem Wasser gründlich abwaschen. Dadurch wäscht man ein die Stärke ab und die Pommes werden später schön knusprig.

Nun die Pommes in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen, sodass alle Pommes bedeckt sind. Für 10 Minuten ziehen lassen.

Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Dann das Wasser abgießen und die Pommes nochmal unter fließendem Wasser abwaschen und mit einem Tuch trocken tupfen.

Die restlichen Zutaten untermischen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Sie sollten sich nicht berühren.

Anschließend für 15 Minuten backen, dann die Pommes mit einem Pfannenwender wenden und nochmal 10 bis 15 Minuten backen.



Josef

Es gibt spezielle Pommes-Schneider oder Wellen-Schnitt-Messer mit denen man Riffel-Pommes machen kann. Ich schneide sie aber einfach immer mit einem normalen scharfen Messer. Das könnt ihr machen wie ihr wollt. Wichtig ist nur, dass sie nicht zu dick und alle in etwa gleich sind.

Beim Würzen kann man natürlich auch etwas kreativ werden, statt sie einfach nur mit Salz zu würzen, geben wir auch ganz gern mal etwas Paprika- und Curry-Pulver dazu. face_savoring_food