Nachhaltig Verstört Nachhaltig Verstört
Wirsing-Linsen-Lasagne

Zutaten

Mengen für
6
Portionen
Wirsing-Linsen-Füllung
200 g rote Linsen
½ Zwiebel
½ Wirsing
1 EL Bratöl
2 EL Sojasoße oder mit etwas Salz abschmecken
Béchamelsauce
75 g Pflanzenbutter oder Pflanzenmargarine
50 g Mehl
750 ml Hafermilch oder eine andere Pflanzenmilch
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 Prise Muskat
Nudeln
250 g Lasagneplatten
Hefeschmelz
50 g Pflanzenbutter oder Pflanzenmargarine
2 EL Mehl
200 ml Wasser
30 g Würzhefeflocken
½ TL Kurkuma gemahlen
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
Topping
3 EL Sonnenblumenkerne

Die roten Linsen in Salzwasser gar kochen und beiseite stellen.

Den Wirsing waschen und vom Strunk befreien. Danach den Strunk und die Zwiebel fein hacken und in einen Topf mit Bratöl geben und kurz anbraten.

Den Wirsing in feine Streifen schneiden und dazugeben. Das Ganze im Topf bei höchster Stufe anbraten, bis der Wirsing zusammenfällt und kein Wasser am Boden mehr zu sehen ist. Mit Sojasoße abschmecken, vom Herd nehmen und die gekochten Linsen unterheben.

Für die Béchamelsauce die Pflanzenbutter in einem Topf schmelzen bis sie komplett flüssig ist. Dann das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Hafermilch unter ständigem Rühren schluckweise hinzugeben und immer wieder andicken lassen. Wenn die ganze Hafermilch dazugegeben wurde, die Béchamelsauce 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, damit der Mehlgeschmack verschwindet. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Für den Hefeschmelz die Pflanzenbutter in einem Topf schmelzen und vom Herd nehmen. Dann das Mehl dazugeben und glatt rühren. Das Wasser hinzugeben und gründlich durchrühren, bis sich das Mehl komplett aufgelöst hat. Würzhefeflocken, Kurkuma, Salz und Pfeffer hinzugeben und glatt rühren.

Den Boden der Auflaufform mit der Wirsing-Linsen-Mischung bedecken. Dann von unten nach oben Lasagneplatten, Wirsing-Linsen-Füllung und Béchamelsauce aufeinanderschichten. Den Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die Lasagneplatten sollten auch an den Ecken gut mit Soße bedeckt sein, da diese sonst im Ofen hart werden. Die oberste Schicht sollte aus Béchamelsauce bestehen.

Dann den Hefeschmelz auf der Lasagne verteilen und die Sonnenblumenkerne darauf streuen.

Die fertig geschichtete Lasagne bei 180 °C Ober-/Unterhitze für 40 Minuten in den Ofen geben. Vorheizen ist nicht nötig.